Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Hinweise zum Upgrade

Im Folgenden sind wichtige Hinweise für das Upgrade von der Cloud PBX zur Cloud PBX 2.0 zusammengestellt.

Informationen zur den Systemvoraussetzungen der Clients finden Sie unter Systemvorraussetzungen.

Weitere Informationen zu allgemeinen Einschränkungen der Cloud PBX finden Sie unter Bekannte Einschränkungen.

Zudem helfen wir Ihnen Schritt für Schritt als Administrator und Anwender das Upgrade zur Cloud PBX 2.0 durchzuführen.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Besetztlampenfeld

Die Funktion Besetztlampenfeld können Sie weiterhin nutzen. 

Um die Liste der Arbeitsplätze im Desktop-Client weiterhin in einer Übersicht einsehen zu können, müssen Sie sich diese Kontakte zu den Favoriten hinzufügen.

Externe Kontakte

Die Anzahl der externen Kontakte - hinzugefügt über das Portal - ist derzeit auf 500 / 1500 Einträge limitiert. Folgende Limitierungen gelten aktuell:

  • Externe Kontakte auf Unternehmensebene: 500 Einträge
  • Externe Kontakte auf Gruppe/Standort + Persönliche Kontakte: 1500 Einträge

Das Limit wird Ende Q2 2022 auf Unternehmensebene aufgehoben.

Outlook Add-In

Das aktuelle Outlook-Addin wird durch ein Neues ersetzt, das bisherige wird nicht mehr benötigt. Weitere Informationen zur Einrichtung und Nutzung des neuen Outlook-Addin finden Sie hier

Mobile-Client

Während eines Gespräches ("Midcall Screen") sind die Anrufsteuerungen noch nicht in den neuen Mobile-Clients vorhanden. Darunter fallen Funktionen wie Anruf weiterleiten oder Gespräch zu einem Mehrteilnehmergespräch zusammenführen.

Die Bereitstellung der Funktion für MagentaEINS Business integrierte Smartphones ist für 02.05. - 06.05.2022 geplant.

Erweiterte Telefonie Funktionen

Funktionen wie Videotelefonie und Übertragung ihres Bildschirmes sind nun inklusive. Weitere Informationen zu den Funktionen finden Sie unter Desktop-Client und Mobile- & Tablet-Client

Remote Office

Am Cloud PBX 2.0 Desktop-Client kann die Funktion Click-to-Dial/Anruf über Telefon für abgehende Gespräche nicht genutzt werden.

Select-to-Call

Am Cloud PBX 2.0 Client kann die Funktion Select-to-Call für abgehende Gespräche nicht genutzt werden.

Chat und Favoriten

Chat-Historie

Übertragung ihrer Chat-Historie zur Cloud PBX 2.0 ist nicht möglich.

Favoriten

Übertragung ihrer Favoriten zur Cloud PBX 2.0 ist nicht möglich und müssen neu angelegt werden. Die Favoriten des Desktop- und Mobile-Clients werden nur noch zwischen den beiden Clients synchronisiert.

Konferenzen

Geplante Konferenzen und Meetings

Bitte beachten Sie, wenn Sie aktuell in ihrer Cloud PBX das Zusatz-Paket Konferenz nutzen, ihre geplanten Konferenzen und Meetings nicht migriert werden können.

  • Sie müssen ihre Konferenzen und Meetings neu erstellen.
  • Konferenzeinwahlnummern werden für Konferenzen nicht mehr benötigt. Ihre Rufnummern, die Sie zuvor als Konferenzeinwahlrufnummer verwendet haben, können erneut vergeben werden.
  • Zentrale Einwahlrufnummer sind nun Teil der Konferenz Zusatz-Pakete Plus und Premium.
  • Die zentrale Audio-Einwahlnummer der Cloud PBX 2.0 Meetings ist folgende: 0228-243 243
  • Neben der klassischen Einwahl in Konferenzen per Telefon, können Sie jeder Konferenz via Direkteinwahl (Computer oder Mobile oder Browser Audio verwenden) beitreten

Konferenzaufnahmen

Konferenzaufnahmen sind nun Teil des Konferenz Zusatz-Pakets Premium.

  • Ihre bestehenden Konferenzaufnahmen werden nicht migriert. Zum Sichern ihrer bisherigen Aufnahmen laden Sie diese runter. Weitere Informationen zum Download ihrer bisherigen Konferenzaufnahmen finden Sie unter Konferenz-Aufnahmen.

Moderatorfunktion

Die Moderatorfunktion ist nun Teil des Konferenz Zusatz-Pakets Premium.

Konferenzen starten

Konferenzen können nun auch direkt aus der Cloud PBX 2.0 gestartet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung des Desktop- und Mobile-Clients.

Zurück Weiter