Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Anrufinformationen (Arbeitsplatz)

In den Anrufinformationen legen Sie fest, welche Rufnummer bei ausgehenden Gesprächen am Zielanschluss angezeigt werden soll. Neben Ihrer eigenen Rufnummer können Sie auch Rufnummer Ihrer Gruppe/Ihres Standorts oder Ihres Bereichs anzeigen. Zudem können Sie festlegen, welche Anrufinformationen im Weiterleitungsfall beim Anrufer und am Weiterleitungsziel angezeigt werden sollen.

Bitte wählen Sie zur Bearbeitung zunächst im blauen Balken im oberen Bereich des Bildschirms einen Arbeitsplatz ausgewählt aus, siehe Arbeitsplatz auswählen.

Rufnummernunterdrückung

Mit der Rufnummernunterdrückung verhindern Sie, dass Ihre Rufnummer bei ausgehenden, externen Gesprächen übermittelt wird. Am Zielanschluss wird dann "unbekannt" bzw. "anonym" angezeigt.

Hinweis

Die nachfolgenden Einstellungen sind bei eingeschalteter Rufnummernunterdrückung unwirksam.

Wählen Sie eine Option zur Rufnummernunterdrückung und klicken Sie anschließend auf Speichern.

AnDie Rufnummernunterdrückung ist aktiviert. Ihre Rufnummer wird bei ausgehenden, externen Gesprächen nicht übermittelt.
AusSie erlauben die Übermittlung Ihrer Rufnummer bei ausgehenden Gesprächen. Sie können mit den weiteren Einstellungen bestimmen, welche Anrufinformationen übermittelt werden sollen.

Angezeigter Name des eigenen Arbeitsplatzes

Ihr Vor- und Nachname wird ausschließlich bei Anrufen innerhalb des Unternehmens angezeigt.

Angezeigte Rufnummer des eigenen Arbeitsplatzes

Die können einstellen, welche Rufnummer bei ausgehenden Gesprächen übermittelt werden soll. Sie können zwischen Ihrer eigenen Rufnummer, der Rufnummer Ihrer Gruppe/Ihres Standorts, Ihres Bereichs und einer frei konfigurierbaren Rufnummer wählen. Mit MagentaEINS Business Integration können Sie auch Ihre Mobilfunkrufnummer übermitteln lassen.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Anzeige der Rufnummer und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Eigene RufnummerDie Rufnummer Ihres Arbeitsplatzes wird bei ausgehenden Gesprächen am Zielanschluss angezeigt.
Gruppe/Standort / BereichDie Rufnummer Ihrer Gruppe/Ihres Standorts wird bei ausgehenden Gesprächen am Zielanschluss angezeigt. Ist neben einer Gruppen-Rufnummer auch eine Bereichs-Rufnummer konfiguriert, dann wird die Bereichs-Rufnummer angezeigt.
Konfigurierbare RufnummerDie konfigurierte Rufnummer wird bei ausgehenden Gesprächen am Zielanschluss angezeigt. Das Eingabefeld konfigurierbare Rufnummer kann ausschließlich durch Administratoren editiert werden. Bitte beachten Sie dabei den Hinweis zu konfigurierbaren Rufnummern.

Hinweis zu konfigurierbaren Rufnummern

Sie müssen über das Nutzungsrecht dieser eingetragenen Rufnummer verfügen. Nur Rufnummern mit Nutzungsrecht dürfen in das öffentliche Telekommunikationsnetz übermittelt werden. Rufnummern für Auskunftsdienste, Massenverkehrsdienste, Neuartige Dienste oder Premium-Dienste sowie Nummern für Kurzwahl-Sprachdienste dürfen gemäß §66 Telekommunikationsgesetz nicht als zusätzliche Rufnummer eingestellt und in das öffentliche Telekommunikationsnetz übermittelt werden.

Beispiel konfigurierbare Rufnummer

Sie betreiben ein Callcenter im Namen Ihres Kunden. Die Rufnummer, die bei ausgehenden Gesprächen übermitteln wird, soll der Rufnummer Ihres Kunden entsprechen – nicht der Ihres eigenen Anschlusses. Nutzen Sie in diesem Fall eine konfigurierbare Rufnummer und tragen Sie die Rufnummer Ihres Kunden für ausgehende Gespräche ein.

MagentaEINS Business Integration

Bei Anrufen Ihres mit MagentaEINS Business Integration eingebundenen Handys wird die Rufnummer Ihres Arbeitsplatzes beim Zielanschluss entsprechend der oben getroffenen Einstellungen angezeigt. Wenn gewünscht, können Sie hier die Anzeige der Mobilfunkrufnummer einstellen.

Voraussetzung:
Diese Option ist nur wirksam, wenn das Zusatz-Paket MagentaEINS Business Integration für diesen Arbeitsplatz gebucht und aktiviert ist. Wenden Sie sich gegebenenfalls an Ihren Administrator.

Wenn Sie bei ausgehenden Gesprächen von Ihrem integrierten Handy Ihre Mobilfunkrufnummer übermitteln lassen möchten, markieren Sie im Bereich MagentaEINS Business Integration das Kontrollkästchen Mobilfunknummer anzeigen. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

Im Weiterleitungsfall: Beim Anrufer angezeigte Rufnummer

Sie können festlegen, welche Rufnummer beim Anrufer angezeigt wird, wenn Sie für Ihren Arbeitsplatz eine Rufweiterleitung aktivieren. Indem Sie Anrufern die Rufnummer des Weiterleitungsziels bekannt geben, signalisieren Sie dem Anrufer, dass Sie nicht persönlich das Gespräch annehmen können.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Anzeige der Rufnummer im Falle einer aktiven Rufweiterleitung und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Immer die Rufnummer des Weiterleitungsziels anzeigenIm Falle einer aktiven Rufweiterleitung sehen interne und externe Anrufer die Rufnummer des Weiterleitungsziels.
Bei internen Anrufen die Rufnummer des Weiterleitungsziels anzeigenNur interne Anrufer sehen die Rufnummer des Weiterleitungsziels.
Nie die Rufnummer des Weiterleitungsziels anzeigenWeder internen noch externen Anrufern wird das Weiterleitungsziel bekannt gegeben.

Hinweis

Wenn Sie eine Rufweiterleitung auf vertrauliche oder private Rufnummern aktiviert haben, wählen Sie Option Bei internen Anrufen die Rufnummer des Weiterleitungsziels anzeigen oder Nie die Rufnummer des Weiterleitungsziels anzeigen. So stellen Sie sicher, dass fremde Personen keinen Zugang zu vertraulichen Rufnummern erhalten.

Im Weiterleitungsfall: Beim Weiterleitungsziel angezeigte Rufnummer

Sie können festlegen, welche Rufnummer dem Teilnehmer des Weiterleitungsziels angezeigt wird, wenn Sie für Ihren Arbeitsplatz eine Rufweiterleitung aktivieren. Wenn Sie die Rufnummer des Anrufers anzeigen lassen, signalisieren Sie dem Teilnehmer des Weiterleitungsziels, dass der Anruf nicht von Ihrem Arbeitsplatz, sondern von einem anderen Anschluss aus erfolgt.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Anzeige der Rufnummer am Weiterleitungsziel im Falle einer aktiven Rufweiterleitung und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Immer die Rufnummer des Anrufers anzeigenIm Falle einer aktiven Rufweiterleitung sieht der Teilnehmer des Weiterleitungsziels die Rufnummer des Anrufers.
Nur bei internen Weiterleitungszielen die Rufnummer des Anrufers anzeigenDie Anzeige der Rufnummer des Anrufers am Anschluss des Weiterleitungsziels ist auf interne Weiterleitungen beschränkt. Wenn Sie ein externes Weiterleitungsziel eingerichtet haben, sieht der Teilnehmer des Weiterleitungsziels die Rufnummer Ihres Arbeitsplatzes – nicht die des Anrufers.
Nie die Rufnummer des Anrufers anzeigenWeder bei internen noch bei externen Rufweiterleitungen wird dem Teilnehmer des Weiterleitungsziels die Rufnummer des Anrufers bekannt gegeben. In diesem Fall sieht der Teilnehmer des Weiterleitungsziels immer die Rufnummer Ihres Arbeitsplatzes.

Im Weiterleitungsfall: Weiterleitungshinweis beim Anrufer anzeigen

Sie können einstellen, ob der Anrufer einen Hinweis erhalten soll, wenn Sie für Ihren Arbeitsplatz eine Rufweiterleitung aktiviert haben. Der Weiterleitungshinweis wird dem Anrufer während der Rufaufbauphase im Display seines Endgeräts angezeigt.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Anzeige eines Weiterleitungshinweises und klicken Sie anschließend auf Speichern.

ImmerInterne und externe Anrufer erhalten einen Hinweis, wenn Sie eine Rufweiterleitung für Ihren Arbeitsplatz aktiviert haben.
Nur bei internen GesprächenDer Weiterleitungshinweis wird nur internen Anrufern übermittelt.
NieWeder interne noch externe Anrufer erhalten einen Weiterleitungshinweis.

Zurück Weiter