Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Einstellungen

In den Einstellungen finden Sie verschiedene Einstellungsmöglichkeiten des Mobile Clients und Ihres CloudPBX Arbeitsplatzes. Um zu den Einstellungen zu gelangen, öffnen Sie das Optionsmenü durch Tippen auf    und wählen Sie Einstellungen.

Hinweis

Einige Einstellungen befinden sich möglicherweise nicht im sichtbaren Bereich des Bildschirms. Blättern Sie in diesem Fall nach unten, um weitere Einstellungen anzuzeigen.

Funktionen & Dienste

Im Bereich Funktionen & Dienste können Sie Einstellungen für ein- und ausgehende Anrufe, Ihre Sprachbox und für Ihre Anrufsteuerung vornehmen. Zum Öffnen einer der Kategorien, Tippen Sie auf die jeweilige Überschrift.

Eingehende Anrufe

Unter Eingehende Anrufe finden Sie alle Konfigurationsmöglichkeiten, die eingehende Anrufe betreffen. Durch tippen auf den Schalter am rechten Bildschirmrand können Sie Optionen aktivieren und wieder deativieren.

Bitte nicht störenFalls aktiviert, wird Anrufern signalisiert, dass Ihr Anschluss besetzt ist. Eingehende Anrufe werden in der Anruferhistorie gespeichert. Um sich über eingehende Anrufe benachrichtigen zu lassen, können Sie einen Benachrichtigungston aktivieren.
Abweisen unbekannter AnruferFalls aktiviert, werden unbekannte Anrufer automatisch abgewiesen.
Rufweiterleitung

Sie können hier eine Rufweiterleitung konfigurieren. Dabei stehen Ihnen vier Optionen zu Verfügung, die Sie aktivieren können. Sie können dabei jeder der Optionen ein unterschiedliches Weiterleitungsziel geben.

  1. Sofort: Anrufe werden sofort weitereleitet.
  2. Wenn keine Antwort:Wenn nach x Klingelzeichen keine Antwort kommt, wird der Anruf weitergeleitet.
  3. Wenn besetzt: Der Anruf wird weitergeleitet, falls Sie bereits telefonieren.
  4. Wenn nicht erreichbar: Der Anruf wird weitergeleitet, falls Sie nicht erreichbar sind.
AnklopfenFalls aktiviert, werden Ihnen eingehende Anrufe während eines Gesprächs durch einen Anklopfton signalisiert.


Ausgehende Anrufe

Unter Ausgehende Anrufe finden Sie Konfigurationsmöglichkeiten zu ausgehenden Anrufen.

Rufnummer unterdrückenWenn diese Option aktiv ist, wird Ihre Rufnummer bei ausgehenden Gesprächen immer unterdrückt.
Permanentes Call-BackFalls diese Option aktiv ist, werden abgehende Anrufe immer über die Cloud-PBX eingeleitet. Sie erhalten einen Rückruf an Ihrem Smartphone und werden anschließend mit Ihrem Gesprächspartner verbunden.


Sprachbox

Unter Sprachbox finden Sie Konfigurationsmöglichkeiten Ihrer Cloud-PBX Sprachbox.

Anrufe auf Sprachbox umleiten

Einstellungen

Hier können Sie einstellen, ob und wann Anrufe an Ihre Sprachbox weitergeleitet werden sollen. Dabei können Sie folgenden 3 Szenarien aktivieren:

  1. Immer
  2. Wenn besetzt
  3. Wenn keine Antwort

Wichtiger Hinweis:

Wenn Sie eine Rufweiterleitung in Ihrem Client aktivieren, können Sie damit eine aktive Rufweiterleitung in MyPortal überschreiben.

Wenn zum Beispiel in MyPortal eine Rufweiterleitung bei Nichtmelden an Ihre Sprachbox aktiviert ist und Sie im Client eine Rufweiterleitung bei Nichtmelden an Ihre Handynummer einrichten, greift die Rufweiterleitung des Clients: Eingehende Anrufe werden bei Nichtmelden an Ihre Handynummer weitergeleitet.

Rufweiterleitungen eines Rufweiterleitungstyps (bspw. bei Besetzt) an Rufnummern haben eine höhere Priorität als an die Sprachbox. 

Klingelzeichen bis Weiterleitung

Anzahl der Klingelzeichen, nach denen an die Sprachbox weitergeleitet wird.

Bei neuen Sprachbox-Nachrichten

Anzeige am jeweiligen Endgerät von nicht angehörten Nachrichten

Falls aktiv werden am jeweiligen Endgerät ungehörte Sprachnachrichten angezeigt.

Anzeige für wartende Nachrichte

Falls aktiv bekommen Sie Push-Mitteilungen von Ihrer Sprachbox.

Sprachnachrichten an E-Mail Adresse weiterleiten

Falls Aktiv, werden neue Sprachnachrichten an die angegeben E-Mail Adresse weitergeleitet.

Weitere Optionen

E-Mail-Benachrichtigungen

Falls Aktiv, werden  Sprachnachrichten an die angegeben E-Mail-Adresse weitergeleitet.

Kopie der Sprachnachricht an E-Mail-Adresse senden

Falls Aktiv, wird eine Kopie der Sprachnachricht an eine weitere E-Mail-Adresse versendet.


Anrufsteuerung

Unter Anrufsteuerung finden Sie verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten der Cloud-PBX.

Warteschlangen

Status

Stellen Sie den Arbeitsplatzstatus für Ihre Warteschlangen ein.

Verfügbare Warteschlangen

Loggen Sie sich ein oder aus in Ihre verfügbaren Warteschlangen.

MagentaEINS Business Integration

Hauptrufnummer

Konfigurieren Sie hier, welche Endgeräte für Ihre Hauptnummer klingeln sollen.

Mobilfunkrufnummer

Konfigurieren Sie hier, welche Endgeräte für Ihre Mobilfunknummer klingeln sollen.

Weitere Optionen

Remote Office

Bei aktiviertem Remote Office werden eingehende Anrufe nicht mehr Ihrem Arbeitsplatz (mit allen integrierten Endgeräten) zugestellt. Es klingelt ausschließlich die angegebene Rufnummer Ihres Remote Offices.


Wählen mit

Unter Wählen mit können Sie wählen, mit welchem Anrufverfahren ausgehende Anrufe gestartet werden sollen. Sie können aus folgende Anrufverfahren wählen:

Call-Back: Abgehende Anrufe werden über die Cloud PBX eingeleitet. Sie erhalten einen Rückruf an Ihrem Smartphone und werden anschließend mit Ihrem Gesprächspartner verbunden.
Smartphone: Abgehende Anrufe erfolgen über die eingelegte SIM-Karte.

Paralleles Klingeln

Aktivieren Sie die Funktion Paralleles Klingeln, wenn Sie eingehende Anrufe nicht nur an Ihren Cloud-PBX Endgeräten annehmen möchten, sondern zusätzlich an externen Festnetz- oder Mobilfunkanschlüssen. Zum Beispiel am Tischtelefon in Ihrem Home-Office oder an Ihrem privaten Mobiltelefon.

Wenn Sie Rückrufe (Call-Back) auch an Ihren externen Rufnummern annehmen möchten, aktivieren Sie die Option Click-to-Dial an allen Rufnummern.

In das Feld Diese Rufnummer fügen Sie die Rufnummer der eingelegten SIM-Karte ein.

Angezeigte Rufnummer

Hier können Sie auswählen, welche Rufnummer Standardmäßig bei ausgehenden Anrufen angezeigt werden soll. Sie können dabei zwischen Ihrer Geschäftstelefonnummer oder unterdrückter Rufnummer wählen.

Sie können ebenfalls bei jedem Ausgehendem Anruf die angezeigte Rufnummer durch gedrückt halten der Anruftaste auswählen.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten

Hier finden Sie alle weiteren Einstellungsmöglichkeiten in der Übersicht.

Detaillierte Protokollierung

Falls aktiviert, werden sämtliche Ereignisse, Fehler und Nutzungsinformationen in einer Protokolldatei gespeichert.

Hinweis:
Aktivieren Sie die Detailprotokollierung nur nach Anweisung eines Telekom Service Mitarbeiters. Deaktivieren Sie die Protokollierung wieder, sobald die Protokolldatei erstellt wurde. Bei permanenter aktiver Detailprotokollierung belegen sonst unnötig große Datenmengen den Speicherplatz Ihres Telefones.

Protokolle via E-Mail an Support senden

Durch das Aktivieren dieser Option werden die Aktivitätsprotokolle Ihrer Anwendung an uns gesendet, sodass wir Ihnen helfen un das Produkt verbessern können. In den Protokollen werden Sie, Ihr Gerät, andere Benutzer, mit denen Sie kommuniziert haben, und optional Ihr Arbeitgeber identifiziert. Die Protokolle umfassen keine benutzergenerierten Inhalte wie z.B. Nachrichten. Weitere Informationen finden Sie hier : Telekom Datenschutz


Zurück Weiter