Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Wichtiger Hinweis

Die beschriebene manuelle Einrichtung des universellen Basisprofils wird ausschließlich zur Einrichtung der analogen Schnittstelle im Router vom Telekom Service unterstützt. Spezialkonfigurationen werden vom Telekom Service nicht vorgenommen.

Zyxel Speedlink 5501
Hinweis

Die Angaben basieren auf Zyxel Speedlink 5501 Firmware 4.38.2.12.02 erstellt am 21.05.2019

Zyxel Speedlink 5501 einrichten

Bitte halten Sie die CPBX SIP-Accountdaten bereit, siehe Hinweise zum Universellen Basisprofil.

Die verschlüsselte Telefonie steht mit der neuesten Firmware 4.38.2.12.02 nicht mehr zur Verfügung.

Bevor Sie mit der Konfiguration starten, richten Sie zuerst eine Internetverbindung ein.
Bitte rufen Sie dann die Bedienoberfläche Ihres Routers Zyxel Speedlink 5501 in Ihrem Browser auf.
1. Einrichtung Expertenmodus:
Vergewissern Sie sich das sich die Ansicht im Modus „EXPERTE“ befindet.

2. Einrichtung VoIP-Anbieter (unverschlüsselte Telefonie)

Navigieren Sie über das Hauptmenü zu dem Punkt „Telefonie“ und klicken dann auf den Menüeintrag „VoIP-Anbieter“.

Über das „Stiftsymbol“ können Sie nun den Eintrag „Telekom“ bearbeiten.

Ändern Sie nun den „SIP-Proxy“ und „Ausgehender Proxy“ in „hpbx.deutschland-lan.de“ ab,
Des Weiteren ändern Sie das „Protokoll“ auf „TCP“ und vergewissern Sie sich, dass der „DTMF-Übertragungsmodus“ auf „outband“ sowie die „Ports“ auf „5060“ stehen.
 

Klicken Sie auf „Speichern“.


3. Einrichtung Cloud PBX Rufnummer:
Navigieren Sie nun zu dem Menüeintrag „VoIP-Rufnummern“.
Über den Button „Neu“ legen Sie Ihre Cloud PBX Rufnummer an.
 

Im ersten Schritt wählen Sie bei „Anbieter“ den Eintrag „Telekom“ aus.
Bei dem „Rufnummern -Typ“ wählen Sie „MSN-basierte IP-Telefonie“ aus.
Im nächsten Schritt tragen Sie Ihre Rufnummerndaten aus dem „BSP Portal“ ein:

  • Authentifizierungsname
  • Passwort
  • Rufnummer

Klicken Sie im Anschluss auf „Speichern“.

4. Einrichtung Rufnummernzuordnung:
Im letzten Schritt, klicken Sie auf den Menüeintrag „Rufnummernzuordnung“ und dann auf den Eintrag.
Wählen Sie nun die gewünschte analoge Schnittstelle aus.

Klicken Sie auf „Speichern“.

Zyxel 5501 als ISDN- und Analogadapter einrichten

Es besteht die Möglichkeit den Zyxel 5501 als ISDN- und Analogadapter zu betreiben. Hierfür kann der Kunde den Zyxel-Router an einen vorhandenen Access-Router anschließen. Somit können vorhandene analoge Telefone, Faxgeräte, ISDN-Telefone an einem CPBX-Anschluss der Telekom verwendet werden (wie MP202, aber auch S0-Schnittstelle).
Setzen Sie dazu den Zyxel Speedlink 5501 auf Werkseinstellungen zurück, indem Sie die WAN und DSL-Verbindung trennen. Nach erneutem Einloggen startet die Ersteinrichtung. Bitte unterbrechen Sie diese.
Nun wählen Sie im Menü „Manuelle Anschlusswahl“ und „Betrieb hinter einem Router mit DHCP Server“ aus. Anschließend klicken Sie „Weiter“. Nun wird die Bandbreite des vorhandenen Anschlusses eingestellt und bestätigen Sie wieder mit „Weiter“. In der folgenden Zusammenfassung klicken Sie auf „Übernehmen“.
Anschließend kann mit der Konfiguration der Telefonie wie in der Beschreibung Zyxel Speedlink 5501 fortgefahren werden.


Zurück Weiter