Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Privacy

Mit den Privacy Einstellungen können Sie die Sichtbarkeit Ihres Arbeitsplatzes in unternehmensweiten Verzeichnisdiensten und Funktionen festlegen.

Hinweis

Die Privacy Einstellungen haben keine Auswirkungen auf die Rufnummern- und Namensanzeige oder die Anrufinformationen.

Privacy Einstellungen

Wenn Sie eine Option aktivieren möchten, markieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie anschließend auf Speichern.
In den Standard-Einstellungen der Cloud PBX sind alle Optionen aktiviert.

Anzeige im Unternehmensverzeichnis erlaubenBei aktivierter Option werden Ihr Name, Ihre Rufnummer und Ihre interne Rufnummer im Unternehmensverzeichnis von DeutschlandLAN Cloud PBX angezeigt. Der Zugriff auf das Adressbuch ist unternehmensweit von allen zugewiesenen Endgeräten, Desktop- und Mobile-Clients aus möglich (abhängig vom Funktionsumfang des jeweiligen Endgeräts).
Durchwahlfähigkeit über das Sprachdialogsystem erlaubenBei aktivierter Option können sich Anrufer über das Sprachdialogsystem (Zusatz-Paket) durch Eingabe ihrer internen Rufnummer zu Ihrem Arbeitsplatz vermitteln lassen.
Netzbasierte Anruferhistorie verwenden

Bei aktivierter Option werden abgehende und eingehende Gespräche sowie verpasste Anrufe netzbasiert in der Anruferhistorie protokolliert.

Netzbasiert bedeutet: Die Anruferhistorie der Cloud PBX protokolliert alle Anrufe aller zugewiesenen Endgeräte und Rufnummern und führt sie in einer Liste zusammen. Wenn Sie die Option ausschalten, werden keine Anrufe in der Anruferhistorie protokolliert. Geführte Gespräche und verpasste Anrufe werden jedoch weiterhin in den lokalen Anruflisten Ihrer Endgeräte gespeichert.

Privacy Einstellungen zum Besetztlampenfeld

Wenn Sie die Option aktivieren möchten, markieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Anzeige des Besetztlampenstatus allen Arbeitsplätzen erlauben

Aktivieren Sie die Option, wenn Sie alle Arbeitsplätze berechtigen möchten, den Besetztlampenstatus Ihres Arbeitsplatzes über die Besetztlampenfelder der Endgeräte anzuzeigen.

Wenn Sie die Option ausschalten, können Sie dennoch einzelne Arbeitsplätze berechtigen Ihren Besetztlampenstatus einzusehen (siehe Arbeitsplätze, die den Status dennoch einsehen können).

Arbeitsplätze, die den Status dennoch einsehen können

Wenn Sie die Anzeige des Besetztlampenstatus ausschalten, können Sie dennoch einzelne Arbeitsplätze berechtigen den Status einzusehen.

Nach Arbeitsplätzen suchen
  • Heben Sie die Markierung der Option Anzeige des Besetztlampenstatus allen Arbeitsplätzen erlauben auf.
  • Klicken Sie auf das Auswahlfeld Suchkriterium. Im Auswahlbereich erscheinen alle verfügbaren Suchkriterien.
  • Wählen Sie ein Suchkriterium, zum Beispiel „Nachname“.
  • Sie können auch mehrere Suchkriterien in einer Suche nutzen. Klicken Sie dazu auf den Link Weiteres Suchkriterium und wählen anschließend das Suchkriterium aus.

  • Geben Sie im Suchfeld den Nachnamen des Mitarbeiters ein. Das Suchergebnis erscheint im Bereich Arbeitsplätze Auswahl.

Arbeitsplätze hinzufügen

Sie können einzelne Arbeitsplätze berechtigen, Ihren Besetztlampenstatus einzusehen.

  • Heben Sie die Markierung der Option Anzeige des Besetztlampenstatus allen Arbeitsplätzen erlauben auf.
  • Um die Liste der Arbeitsplätze im Bereich Arbeitsplätze Auswahl zu verkürzen, nutzen Sie die Suchfunktion.
  • Klicken Sie im Bereich Arbeitsplätze Auswahl auf den Namen des Mitarbeiters, dem Sie die Anzeige Ihres Besetztlampenstatus erlauben möchten.
  • Klicken Sie auf Hinzufügen. Der ausgewählte Name erscheint im Bereich Hinzugefügte Arbeitsplätze.
  • Um zugewiesene Arbeitsplätze zu entfernen, markieren Sie die Namen der Mitarbeiter im Bereich Hinzugefügte Arbeitsplätze und klicken anschließend auf Entfernen.
  • Wiederholen Sie die Schritte, bis alle berechtigten Arbeitsplätze hinzugefügt sind.

  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Sie haben einzelne Arbeitsplätze berechtigt, den Besetztlampenstatus Ihres Arbeitsplatzes einzusehen.
Zurück Weiter