Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Audiodateien verwalten (Arbeitsplatz)

Sie können Audiodateien mit selbst erstellten Sprachnachrichten oder individueller Wartemusik in der Cloud PBX einsetzen. Dazu sollten die Audiodateien im WAVE-Dateiformat (.wav) oder als Windows-Media-Audio-Datei (.wma) vorliegen. Diese Dateien fügen Sie im Bereich "Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste" hinzu. Auf Arbeitsplatz-Ebene lassen sich damit folgende Funktionen personalisieren:

Auf Arbeitsplatz-Ebene hinzugefügte Audiodateien können ausschließlich in den angegebenen Funktionen für Ihren eigenen Arbeitsplatz eingesetzt werden.
Wenn für einen Arbeitsplatze die Wartemusik aktiviert wurde, ist diese aktiv und nicht die ggf. aktivierte Wartemusik der Gruppe oder des Bereichs, zu denen der Arbeitsplatz gehört.
Sollen beispielsweise mehrere Arbeitsplätze, Teams oder Abteilungen im Sinne einer Corporate Identity einheitliche Wartemusik erhalten, müssen die Audiodateien auf Unternehmens-Ebene verwaltet und eingerichtet werden. Wenden Sie sich dazu an Ihren Administrator.

In der Übersicht werden pro Seite maximal 15 Dateien dargestellt. Die Ansicht ist auf 30 oder 60 Dateien erweiterbar. Wählen Sie dazu links unten das Ansichtsformat. Mit den Schaltflächen Zurück und Weiter blättern Sie durch die einzelnen Seiten.

Audiodateien hinzufügen
Hinweis

Das Abspielen von Musik in Form von Audiodateien in Ihrer geschäftlich genutzten DeutschlandLAN Cloud-PBX-Telefonanlage ist als öffentlich einzustufen und daher GEMA-pflichtig. Melden Sie deshalb Ihre Musik bei der GEMA an oder verwenden Sie ausschließlich GEMA-freie Musik.

Sie können Ihrem Arbeitsplatz beliebig viele Audiodateien hinzufügen, die anschließend in verschiedenen Funktionen auf Arbeitsplatz-Ebene einsetzbar sind.

Voraussetzung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Audiodateien im WAVE-Dateiformat (.wav) oder als Windows-Media-Audio-Datei (.wma) gespeichert sind. Bitte nur Audiodateien mit mindestens fünf Sekunden Länge verwenden, zudem darf die Datei nicht größer als 8 MB sein.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei hinzufügen.
  • Klicken Sie auf Datei auswählen. Der Datei-Explorer öffnet sich.
  • Wählen Sie im Datei-Explorer die gewünschte Audiodatei aus und bestätigen Sie mit OK.
  • Klicken Sie auf Hinzufügen.
  • Sie haben Ihrem Arbeitsplatz eine neue Audiodatei hinzugefügt.

  • Sie können die Audiodatei in Ihren Arbeitsplatz Funktionen einsetzen.
Tipp

Wie Sie vorhandene Audiodateien in das WAV-Format umwandeln, erfahren Sie bei den Tipps & Tricks.
Die beste Tonqualität erzielen Sie in HD Audio mit folgenden Sound-Einstellungen: WAV PCM, 16 KHz, 16-Bit, Mono
Falls HD Audio nicht vom Endgerät des anrufenden Teilnehmers unterstützt wird, spielt die Cloud PBX Ihre Audiodateien automatisch in Standard Audioqualität (G.711) ab.

Hinweis

Die Wiedergabequalität Ihrer Audiodateien ist nicht nur abhängig von der Aufnahmequalität, sondern auch vom Endgerät (HD-Fähigkeit) des anrufenden Teilnehmers und der Datenübertragungsrate seines Telefonanschlusses.

Audiodateien suchen

In der Übersicht werden alle hochgeladenen Audiodateien angezeigt. Sie können Audiodateien nach ihrem Namen suchen.

  • Geben Sie im Suchfeld den Namen oder Teil des Namens der Audiodatei ein und drücken Sie die Enter-Taste .
  • Das Suchergebnis wird in der Dateiübersicht angezeigt.

  • Um die Suche aufzuheben, löschen Sie alle Eintragungen und bestätigen Sie dies mit Enter.
Audiodateien löschen

Voraussetzung:
Stellen Sie sicher, dass die Audiodatei in keiner Arbeitsplatz-Funktion verwendet wird.

  • Um die Liste aller Audiodateien zu verkürzen, nutzen Sie die Suchfunktion.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen der Audiodatei.
  • Sie haben die Audiodatei gelöscht.

Zurück Weiter