Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Troubleshooting

Wenn etwas nicht funktioniert, dann haben wir hier einige Lösungen zusammen gestellt, die Ihnen helfen können.

Ihr gesamter Arbeitsplatz ist nicht erreichbar
Haben Sie Ihren Arbeitsplatz neu eingerichtet? Dann können Ihnen folgende Punkte helfen.

Ich habe keine Aktivierungsmail erhalten. Was muss ich tun?

Ihr Administrator kann Ihnen über den folgenden Weg Ihren Benutzernamen nennen, mit dem Sie sich im MyPortal anmelden:

Als Administrator gehen Sie im Selbstadministrationsportal auf Mein Unternehmen > Arbeitsplätze verwalten, dort wählen Sie den gewünschten Arbeitsplatz aus und klicken auf den Button Bearbeiten, dort wählen Sie Anzeigen/Bearbeiten aus. Bei den Anmeldedaten finden Sie den Benutzernamen, unter dem die Anmeldung in MyPortal erfolgt.

Ich habe mich noch nicht an MyPortal angemeldet.Melden Sie sich zuerst im MyPortal an. Die genauen Schritte erfahren Sie unter Ersteinrichtung.
Hat Ihr Administrator Ihnen Endgeräte zugewiesen?Prüfen Sie im MyPortal, welche Endgeräte Ihnen zugewiesen sind. Diese finden Sie unter: Mein Arbeitsplatz / Endgeräte verwalten.

Haben Sie Ihren Arbeitsplatz bereits erfolgreich genutzt? Dann prüfen Sie die folgenden Punkte

Prüfen Sie Ihre NetzverbindungSind Internetverbindungen über den Webbrowser möglich?
Prüfen Sie Ihre vorgenommenen Einstellungen in Ihrem MyPortal unter "Eingehende Gespräche":

Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Eingehende Gespräche >:

- Rufweiterleitung
- Abweisen/Anklopfen/Nicht stören
- Klingelnde Endgeräte (in der Expertenansicht sichtbar)

Prüfen Sie weitere Einstellungen in Ihrem MyPortal:

- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Telefonie > Tag & Nachtschaltung (in der Expertenansicht sichtbar)
- Gruppenfunktion
- Als Administrator unter Mein Unternehmen > Zeitplan (in der Expertenansicht sichtbar)

Zusätzliche Funktionen können einen Anruf verhindern, bitte prüfen Sie diese.- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Black & Whitelist
- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Selektive Rufweiterleitung (in der Expertenansicht sichtbar)
-Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Zusatz-Pakete > Assistenzfunktion
- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste> Telefonie > Paralleles Klingeln an ein Ziel, das offline ist (z.B. Ihr Handy ist ausgeschaltet und Ihre Mobilbox meldet sich)

Ich bin nur an bestimmten Endgeräten nicht erreichbar.
Ich bin am Desktop-Client nicht erreichbar.

Ist der Klingelton lautlos gestellt?Im Desktop-Client unter Einstellungen/Audio können Sie Ihre Einstellungen überprüfen.
Sind Ihre Audio/Soundeinstellungen korrekt?Im Desktop-Client unter Einstellungen/Audio können Sie Ihre Einstellungen überprüfen.
Ist der Desktop-Client als "Klingelndes Endgerät" aktiviert?Prüfen Sie Ihre Einstellungen in MyPortal unter Eingehende Gespräche/Klingelnde Endgeräte in der Expertenansicht.
Melden Sie sich erneut am Desktop-Client an.

Bitte beenden Sie den Client und starten Sie den Desktop-Client erneut:

- Abmeldung am Desktop-Client für Windows: Steuerungs-Taste + Taste Q
- Abmeldung am Desktop-Client für MAC OS X: Command-Taste + Taste Q

Ich bin am Tischtelefon nicht erreichbar.

Prüfen Sie Ihre Rufweiterleitungen sowie die Funktionen Abweisen/Anklopfen/Nicht störenBitte prüfen Sie Ihre Einstellungen im MyPortal:
- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Eingehende Gespräche > Rufweiterleitung sowie
- Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Eingehende Gespräche > Abweisen/Anklopfen/Nicht stören
Ist das Tischtelefon als „Klingelndes Endgerät“ aktiviert? Prüfen Sie Ihre Einstellungen in MyPortal unter Eingehende Gespräche > Klingelnde Endgeräte in der Expertenansicht.
Führen Sie einen Neustart des Tischtelefons durch.- Yealink – Halten Sie die X - Taste 5 Sek gedrückt;
- Polycom - Halten Sie die Tasten 1+3+5 für 5 Sek gedrückt;

Ich bin am Mobiltelefon mit MagentaEINS Business Integration nicht erreichbar.

Haben Sie die MagentaEINS Business Integration gebucht und ist diese aktiv?Bitte prüfen Sie, ob die MagentaEins Business Integration für Sie gebucht ist unter: Mein Arbeitsplatz > Rufnummer & Endgeräte > Mobile Integration
Ist das Zusatz-Paket MagentaEINS Business Integration ist neu gebucht.- Bitte warten Sie die Information per SMS auf Ihrem Handy ab, erst dann ist die Integration abgeschlossen.
- Ihr Administrator kann im BSP prüfen, ob die Buchung der Option erfolgreich war
Prüfen Sie Ihre Einstellungen für Ihr Mobiltelefon.Bitte prüfen Sie unter Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Eingehende Gespräche > Klingelnde Endgeräte, ob Ihr integrietes Mobiltelefon für Anrufe an Ihre Hauptrufnummer/Mobilfunknummer angeschaltet ist.
Starten Sie Ihr Mobiltelefon neu.Bitte starten Sie Ihr Mobiltelefon nach den Anweisungen des Geräteherstellers neu.

Ich kann nicht telefonieren, also keine Verbindungen zu anderen herstellen
Ich kann von allen Geräten keinen Anruf starten

Prüfen Sie Ihre InternetverbindungSind Internetverbindungen über den Webbrowser möglich?

Ich kann intern nicht telefonieren

Ist der Anzurufende am gleichen Standort?Wenn ja, dann liegt es nicht am Anschluss, sondern die Ursache ist im Telefon bzw. Desktop-Client zu suchen.
Ist der Anzurufende an einem anderen Standort?Dann kann es daran liegen, dass alle Leitungen auf dem Anschluss belegt sind. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Ich kann nach Extern nicht telefonieren

Folgende Ursachen kann es geben:
- Endgeräte
- Limitierung durch parallele Gespräche
- Limitierung durch Leitung
Prüfen Sie folgende Möglichkeiten:
- Prüfen Sie Ihr Telefon bzw. Desktop-Client
- Sind genügend parallele Gespräche verfügbar?
- Sind alle Leitungen auf dem Anschluss verfügbar?
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Als Administrator können sie valide testen, ob die parallelen Gespräche oder der Anschluss limitieren, in dem Sie über ein MagentaEins Business-Mobiltelefon einen Anruf herstellen können.

Ich kann vom Tischtelefon nicht telefonieren

Das Display Ihres Tischtelefons ist nicht aktiv.- Prüfen Sie, ob alle Kabel korrekt sitzen; das LAN-Kabel sollte in der Internetbuchse im Telefon stecken, nicht im PC-Eingang;
- Prüfen Sie das Stromkabel;
- Bei Power over Ethernet-Kabel (PoE) prüfen Sie ob das Telefon Strom über den Switch bekommt und im richtigen Port gesteckt ist.
Das Display Ihres Tischtelefons ist aktiv.

- Prüfen Sie Ihre Einstellungen zur Black & Whitelist unter Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste / Eingehende Gespräche / Black & White Liste
- Lassen Sie das Sperrprofil vom Administrator prüfen. Dies erfolgt unter Mein Unternehmen/ Unternehmen verwalten / Sperrprofil verwalten / Arbeitsplätze (Expertenansicht)

Ich kann vom Desktop-Client nicht telefonieren

Bitte führen Sie einen Neustart durch.

Bitte beenden Sie den Client und starten Sie den Desktop-Client erneut:

- Abmeldung am Desktop-Client für Windows: Steuerungs-Taste + Taste Q
- Abmeldung am Desktop-Client für MAC OS X: Command-Taste + Taste Q

Sie erhalten die Fehlermeldung „ Die gewählte Rufnummer ist nicht gültig. Bitte legen Sie auf und versuchen Sie es erneut.“Bitte prüfen Sie die gewählte Rufnummer. Bei allen Rufnummern muss stets die Ortsvorwahl gewählt werden.

Weitere Themen

Der gewünschte Benutzername wird vom System nicht akzeptiert.Der Benutzername muss mindestens fünf Zeichen lang sein. Er muss aus Kleinbuchstaben und Ziffern bestehen, darf jedoch keine Umlaute enthalten. Als Sonderzeichen können Unterstrich, Bindestrich und Punkt verwendet werden, dabei muss vor und nach jedem Sonderzeichen mindestens ein Buchstabe oder eine Ziffer stehen. Der Benutzername muss mit einem Buchstaben oder Ziffer beginnen und enden.
Das Passwort wird vom MyPortal nicht akzeptiert.Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein. Es muss mindestens ein Großbuchstabe, ein Kleinbuchstabe und eine Ziffer verwendet werden. Als Sonderzeichen können Unterstrich (_), Bindestrich (-) und Punkt (.) verwendet werden. Zudem dürfen die letzten drei vergebenen Passwörter nicht mehr verwendet werden.
Das Kontaktverzeichnis wird nicht vollständig angezeigt.Aktualisieren Sie das Kontaktverzeichnis am Endgerät.
Das Endgerät vollständig zurücksetzen.Setzen Sie Ihr Endgerät mit folgenden Tastenkombinationen auf Werkseinstellungen zurück, danach ist die Eingabe eines Admin Passwortes erforderlich, dieses müssen Sie ändern:
- Yealink – Halten Sie die X - Taste 5 Sek gedrückt; Admin Passwort (default): admin
- Polycom - Halten Sie die Tasten 1+3+5 für 5 Sek gedrückt; Admin Passwort (default): 456
Das Besetztlampenfeld wird nicht angezeigt.Starten Sie Ihr Endgerät neu:
- Yealink – Halten Sie die X - Taste 5 Sek gedrückt;
- Polycom - Halten Sie die Tasten 1+3+5 für 5 Sek gedrückt;
Der Arbeitsplatz kann nicht der Gruppenfunktion hinzugefügt werden. Das Paket Gruppenfunktion muss für den Arbeitsplatz kostenpflichtig gebucht werden.
Die Gruppenfunktion ist nicht erreichbar - Nach der Buchung am Arbeitsplatz muss der Administrator unter Übergreifende Funktionen und Dienste eine Gruppenfunktion mit Rufnummern anlegen und die Arbeitsplätze als Agenten unter „Agenten“ hinzufügen. Erst danach können die Arbeitsplätze mit dem gebuchten Zusatz-Paket die Funktion nutzen.
- Schalten Sie die eingerichteten Arbeitsplätze für die jeweilige Gruppe auf aktiv und setzen Sie den Status auf „verfügbar“. Dies erfolgt unter Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Zusatzpakete > Gruppenfunktion.
Der Arbeitsplatz kann keinen Konferenzraum erstellen, obwohl das Zusatz-Paket Konferenz gebucht ist.Der Arbeitsplatz muss einer Konferenzbrücke als Moderator zugeordnet werden. Diese Konferenzbrücke muss auf Gruppen-Ebene vom Administrator eingerichtet werden. Diese wird unter Übergreifende Funktionen & Dienste > Zusatz-Pakete > Konferenz eingerichtet.
Das Passwort meines Arbeitsplatzes ist mir unbekannt.Lassen Sie Ihr Passwort zurücksetzen. Gehen Sie hierzu auf die Anmeldeseite von MyPortal und wählen dort "Zurücksetzen des Passwortes". Anschließend erhalten Sie ein temporäres Passwort an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse zugesendet.
Die Sprachbox-PIN ist mir unbekannt.Sie können Ihre Sprachbox-PIN unter Mein Arbeitsplatz zurücksetzen. Sie finden dort im unteren Bereich die Kachel "Sprachbox PIN zurücksetzen".
Die neue Mailbox PIN wird bei der Eingabe nicht akzeptiert.Eine Sprachbox-PIN muss mindestens 6-stellig sein und darf keine einfachen Kombinationen (z.B. 000000 oder 123456) enthalten.
Ich kann einen Arbeitsplatz für eine Pick-Up-Gruppe nicht hinzufügen.Wenn der Arbeitsplatz sich in einer anderen Gruppe/Standort befindet, kann er nicht hinzugefügt werden.
Ich kann eine bestimmte Rufnummer nicht zuordnen, obwohl sie frei ist. Die Rufnummer wurde für eine bestimmte Gruppe/Standort reserviert, bzw. als angezeigte Rufnummer für eine Gruppe/Standort hinterlegt und kann nur für Arbeitsplätze und Funktionen für diese Gruppe/Standort vergeben werden.
Meine Kontakte im Desktop-Client erscheinen nicht in meinen Tischtelefon.Bitte speichern Sie alle Ihre Kontakte in MyPortal, denn nur dann ist sichergestellt, dass die Kontakte an allen Endgeräten verfügbar sind.
Ich kann keine Datei im Chatfenster des Desktop-Client versenden.Dateien können nur versendet werden, wenn das Büroklammersymbol im Chatfenster sichtbar ist. Andernfalls wird die Funktion nicht unterstützt z.B. bei Externen.
Ich kann meinen Bildschirm im Desktop-Client nicht teilen.Sie benötigen das Zusatz-Paket Konferenz, um den Bildschirm teilen zu können. Wenn dies bereits erfolgt ist, dann melden Sie sich bitte einmal vom Client ab und melden sich danach erneut an.
Sie nutzen Cloud PBX im Homeoffice.

Über das Geschäftskundenportfolio der Deutschen Telekom hinausgehende Router der Telekom sind:

  • Speedport W 921V
  • Speedport W724V Typ A
  • Speedport W 723V Typ B

Diese Speedport-Router wurden getestet, es bedeutet nicht, dass andere Speedport-Modelle nicht funktionieren.

Die Mobilfunkkurzwahl 2202 zum Mobilfunk Kundenservice ist nicht erreichbar. Die Mobilfunk-Kurzwahlen erreichen Sie beim MagentaEINS Business integrieten Handy, in dem Sie die Ziffern 77 vorwegstellen. Wählen Sie daher 772202 vom integrierten Handy, um den Mobilfunk-Kundenservice zu erreichen.
Die Behördennummer 115 ist vom Cloud PBX-Telefon nicht erreichbar.Setzen Sie die Ziffern 77 vorab, um die Rufnummer von einer internen Rufnummer zu unterscheiden. Wählen Sie daher 77115 für die Behördennummer.

Zurück Weiter