Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Telefonie

Nutzen Sie eine Telefonnummer / ein Telefonsystem für Ihr Unternehmen, damit Sie Anrufe auf jedem Ihrer Geräte tätigen und empfangen können.

Anrufeinstellungen

Passen Sie Ihre persönlichen Anrufeinstellungen (Funktionen & Dienste) in den Einstellungen unter Anrufe an, indem Sie auf Erweiterte Anrufeinstellungen klicken. Hier finden Sie Einstellungen für ein- und ausgehende Anrufe, Ihre Sprachbox und der Anrufsteuerung. Durch Klicken auf den Schalter "rechte Seite", können Sie Optionen aktivieren und wieder deaktivieren. 

  • Eingehende Anrufe
    Unter Eingehende Anrufe finden Sie alle Konfigurationsmöglichkeiten. Hier können Sie beispielsweise den Nicht-Stören Modus und die Anklopf-Funktion aktivieren oder eine Rufweiterleitung konfigurieren.
  • Ausgehende Anrufe
    Stellen Sie hier ein, ob Ihre Rufnummer bei ausgehenden Anrufen unterdrückt werden soll oder Ihre Anrufe permanent mit der Call-Back Funktion gestartet werden sollen.
  • Sprachbox
    Hier können Sie die Änderungen an den Einstellungen Ihrer Sprachbox vornehmen. Zum Beispiel: In welchen Fällen und nach wie viel Klingelzeichen an Ihre Sprachbox weitergeleitet werden soll oder wie Sie über neue Sprachbox Nachrichten informiert werden möchten.
  • Anrufsteuerung
    Stellen Sie hier Ihren Status für zugeordnete Warteschleifen ein oder stellen Sie die MagentaEINS Business Integration ein.

Die Beschreibungen der persönlichen Anrufeinstellungen (Funktionen & Dienste) sind für alle Clients identisch. Die Informationen dazu finden Sie exemplarisch unter den Beschreibungen der Cloud PBX 1.0 Mobile-Clients (Android und iOS).

Anrufeinstellungen im Self-Service-Portal

Passen Sie Ihre persönliche Anrufeinstellungen über die Einstellungen > Anrufe > Self-Service-Portal an. Klicken Sie in der App auf den Link Self-Service-Portal und nehmen Sie die Einstellungen zu den Funktionen & Dienste der Cloud PBX vor.

Die Beschreibungen der Einstellungen zu den Funktionen & Dienste (Einstellungen > Anrufe > Self-Service-Portal) sind für alle Clients identisch. 

Zum Beispiel können Sie die Einstellungen für ein- und ausgehende Anrufe, Sprachbox und für Ihre Anrufsteuerung vornehmen. 

Anruf starten


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Anruf in der Cloud PBX 2.0 zu starten. Klicken Sie auf den Telefonhörer oder die Kamera (Videoanruf). Diese finden Sie beispielsweise im Chat-Fenster oder in der Übersicht eines Kontaktes. 

Weiterhin können Sie über das Suchfeld nach Telefonnummern, Namen oder E-Mail-Adressen suchen und direkt einen Anruf starten.

Alternativ können Sie links neben der Suchleiste auf das  tippen, Einen Anruf tätigen auswählen und dann nach dem Namen des Kontaktes suchen oder eine Rufnummer eintippen. Starten Sie den Anruf über das Symbol Hörer oder Video.

Eine detaillierte Übersicht der Telefonie Funktionalitäten finden Sie unter unterstützte Anrufoptionen.

Hinweis zur optimalen Sprachqualität

Um eine optimale Sprachqualität sicherzustellen, empfehlen wir den Desktop-Client mit einer LAN-Verbindung zu nutzen.

Bei Nutzung über WLAN: Beachten Sie, dass die Qualität des WLAN-Netzes ausschlaggebend für die Sprachqualität des Desktop-Clients ist. Das gilt auch für die Nutzung von Powerline (mit und ohne WLAN), die ebenfalls die Sprachqualität negativ beeinflussen kann.

Anruf übernehmen / heranholen

Um einen laufenden Anruf auf einem anderen Endgerät (z. B. Desktop-Client) fortzuführen, können Sie diesen Anruf heranholen. Wählen Sie einfach in der linken Seitennavigation den Bereich Anrufen und klicken Sie auf  oberhalb Ihrer Anrufhistorie. Ihr laufender Anruf wird nun auf Ihrem Desktop-Client fortgeführt und auf dem vorherigen Endgerät beendet.

Anruf vom Tischtelefon auf Client übernehmen
  • Um einen laufenden Anruf auf Ihrem Desktop-Client fortzuführen und nicht auf dem verbundenen Tischtelefon, müssen Sie zuerst im Desktop-Client das verbundene Tischtelefon während des Gespräches trennen.
  • Drücken Sie nach erfolgreicher Trennung im Desktop-Client auf  Anruf übernehmen und führen Sie das Gespräch im Desktop-Client fort.
Anruf vom Client auf Tischtelefon übernehmen 
  • Sie können jederzeit einen laufenden Anruf von Ihrem Desktop-Client (nur Rufnummernanruf, kein Webex-Anruf) auf das hinterlegte Tischtelefon übernehmen, um es dort fortzusetzen.
  • Drücken Sie auf Ihrem Tischtelefon die Taste Anruf heranholen. Eine Detaillierte Funktionsübersicht des Displays finden Sie unter Endgerät → Hersteller.

Kennen Sie schon unser weiteren Videos zur Cloud PBX 2.0?

Anruf über Tischtelefon

Sie können Ihren Desktop-Client mit Ihrem Tischtelefon verbinden um Anruf von Ihrem Desktop-Client aus auf Ihrem Tischtelefon zu starten und zu steuern.

Voraussetzungen für die Steuerung eines Tischtelefons
  • Bevor Sie Ihr Tischtelefon über den Desktop-Client steuern können, muss es an der Cloud PBX 2.0 registriert sein. Die Erstanmelde-Daten (Benutzername, Passwort) sowie eine Kurzanleitung zur Ersteinrichtung finden Sie in MyPortal. 
    Eine ausführliche Anleitung zur Ersteinrichtung für Ihr Tischtelefon finden Sie im Hilfeportal. Wählen Sie dafür Ihr Endgerät nach Hersteller aus und folgen Sie der Anweisung unter Erstanmeldung.
  • Ihr Tischtelefon muss in MyPortal als klingelndes Endgerät hinterlegt sein. 
    Alternativ können Sie am jeweiligen Endgerät mithilfe von Funktionscodes die Aktivierung (*12) und Deaktivierung (*13) der Option vornehmen.
Verbindung mit Tischtelefon herstellen

Sie können an verschiedene Stellen im Desktop-Client die Verbindung zu Ihrem Tischtelefon herstellen:

  • Unter Verbindung mit Gerät herstellen (oben rechts) können Sie das gewünschte Tischtelefon verbinden oder trennen.
  • Wählen Sie in der Seitennavigation Anrufe aus und öffnen Sie das Tastenfeld. Im Auswahlmenü unterhalb des Tastenfeldes können Sie ein Endgerät auswählen um die Verbindung herzustellen.

Falls Sie ein registriertes Tischtelefon nicht im Auswahlmenü auswählen können, melden Sie sich kurz ab und wieder an.

Umbenennung der Geräte

Sie können bei Bedarf den Anzeigenamen eines Tischtelefons im Client ändern, um so zum Beispiel gleiche Endgeräte besser unterscheiden zu können. Klicken Sie dafür oben rechts unter Verbindung mit Gerät herstellen auf den Stift und passen Sie den Namen an.

Anrufe über das Tischtelefon tätigen

Ausgehende Anrufe

  • Verbinden Sie Ihren Desktop-Client mit einem Tischtelefon über Verbindung mit Gerät herstellen oder im Auswahlfeld unter dem Tastenfeld
  • Ausgehende Anrufe an Rufnummern oder Kontakte aus dem Adressbuch, werden nun über Ihr Tischtelefon durchgeführt. Der Anruf wird direkt hergestellt (Click-to-Dial).

Eingehende Anrufe

  • Wenn Sie mit einem Tischtelefon verbunden sind, können Sie an Ihrem Arbeitsplatz eingehende Gespräche über Ihren Desktop-Client annehmen und das Gespräch wird über Ihr Tischtelefon aufgebaut. Das Tischtelefon klingelt nur, wenn der Anrufer die Rufnummer gewählt hat und keinen Webex-Anruf startet. 
Erweiterte Anrufeinstellungen
Call Settings

Sie können in den Einstellungen des Desktop-Clients Ihren Status und die Gruppe der Warteschleifen selbst setzen. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  1. öffnen Sie Einstellungen > Anrufe
  2. klicken Sie unter Zusätzliche Anrufeinstellungen auf die Erweiterte Anrufeinstellungen

Es öffnen sich die Call Setting-Einstellungen.

Anrufsteuerung / Warteschleife
  1. Wählen Sie den Status "Angemeldet, Abgemeldet, Verfügbar, Nicht verfügbar & Nachbearbeitung" aus.
  2. Wählen Sie unter Verfügbare Warteschleifen eine Gruppe aus.
  3. Aktivieren Sie den Schalter hinter einer verfügbaren Warteschleife, um sich bei einer Warteschleife anzumelden.

Besetztlampenfeld

Besetztlampenfeld einrichten

Besetztlampenfelder werden üblicherweise an Tischtelefonen konfiguriert, um den Präsenzstatus (frei, besetzt, eingehender Anruf) Ihrer Kontakte durch farbige LEDs anzuzeigen oder bei Bedarf Anrufe übernehmen zu können. Mit der Cloud PBX 2.0 haben Sie die Möglichkeit, Besetztlampenfelder mit allen zugewiesenen Endgeräten (z. B. Desktop-Client) zu nutzen.

Die Konfiguration erfolgt in MyPortal unter Arbeitsplatz-Funktionen & Dienste > Telefonie > Besetztlampenfeld konfigurieren.
 

Besetztlampenfeld nutzen

Nachdem Sie Kontakte bei Ihrem Besetztlampenfeld hinzugefügt haben, werden Ihnen eingehende Anrufe für diese Kontakte auf Ihrem Desktop-Client oben rechts durch ein Fenster signalisiert. Im Fenster finden Sie den Anrufer und das Ziel des eingehenden Anrufes.

Klicken Sie auf Abheben, um den Anruf direkt zu übernehmen (Directed Call Pickup). Wenn Sie den Anruf nicht annehmen wollen, klicken Sie auf Ignorieren. Der Anruf wird Ihnen dann nicht mehr angezeigt, jedoch klingelt der Anruf weiterhin bei Ihrem Kollegen.

Tipp - Benutzer im Desktop-Client anzeigen lassen

Fügen Sie die Benutzer zu den Favoriten hinzu, die Sie für das Monitoren des Besetztlampenstatus konfiguriert haben. Diese werden Ihnen auch im Desktop-Client priorisiert angezeigt.

Sprachmailbox / Sprachbox

Die Sprachmailbox ist Ihr Cloud PBX 2.0 Anrufbeantworter.

Anrufe, die Sie nicht persönlich entgegennehmen können, werden zu Ihrer Sprachmailbox weitergeleitet. Der Anrufer kann Ihnen dort eine Nachricht hinterlassen.

Ihnen wird in der Statusleiste der Posteingang, die ungelesene und der Papierkorb angezeigt. Sie können die Nachrichten abrufen, indem Sie die Voicemail  anrufen.

Zusätzlich können Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn Sie neue Sprachnachrichten haben.

  • öffnen Sie Einstellungen > Sprachbox

Aktivieren Sie die Option E-Mail-Benachrichtigungen und tragen Sie die gewünschte E-Mail-Adresse ein.

Zurück Weiter