Ansichtsmodus

Anwender-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Outlook Integration für die Cloud PBX 2.0 freischalten

Die Outlook Integration für die Cloud PBX 2.0 ermöglicht den Nutzern, Ihr Microsoft Outlook-Konto mit Ihrem Cloud PBX 2.0 Desktop Client zu verbinden, um die Zusammenarbeit mit Kollegen zu erleichtern. In Outlook können Sie den Status einer Person in der Cloud PBX 2.0 überprüfen, ihr eine Nachricht senden oder einen Anruf starten. Die Aktivierung der Outlook Integration erfolgt durch den Nutzer im Cloud PBX 2.0 Desktop-Client. Weitere Information finden Sie unter Aktivierung der Outlook Integration.

Ist die Option Verbindung von Webex mit Microsoft Outlook herstellen unter Einstellungen → Allgemein für den Nutzer im Cloud PBX 2.0 Desktop-Client ausgegraut, kann die Option nachträglich durch einen Administrator freigeschaltet werden. Hierzu muss die Datei spark-windows-office-integration.dll unter Windows manuell registriert werden. Sie können entweder die Registrierung der Systemdatei manuell durchführen oder Sie nutzen ein Script zur automatischen Aktivierung der Outlook Integration.

Hinweis

Vermeiden Sie Konflikte mit anderen Apps indem Sie nur eine App für die Integration mit Outlook verwenden. Wenn mehr als eine App in Outlook integriert ist, kann dies zu Konflikten führen. Bevor Sie den Cloud PBX 2.0 Clients in Outlook integrieren, sollten Sie alle anderen Clients, die auf Ihrem Computer eine Verbindung mit Outlook für die Statusintegration herstellen, beenden und die Registrierung aufheben.

Outlook Integration nachträglich manuell für den Nutzer freischalten

Für die manuelle Registrierung der Systemdatei gehen Sie entsprechend der Beschreibung für die von Ihnen gewählte Installationsvariante vor.


Client-Installation via EXE-Datei

  1. Ermitteln Sie den Speicherort der Datei spark-windows-office-integration.dll und kopieren diesen. Die Datei befindet sich bei einer Installation via EXE-Installation im Speicherpfad des User-Profils. (z.B. : C:\Users\username\AppData\Local\CiscoSparkLauncher\42.3.0.21576_0ad34acb-43f5-44b9-8fcd-145755548031\dependencies\spark-windows-office-integration.dll)
    Hinweis: Zur Anzeige des Ordners AppData muss in den Ordner- und Suchoptionen die Ansichtsoption Ausgeblendete Dateien, Ordner oder Laufwerke anzeigen ausgewählt sein.
  2. Öffnen Sie unter Windows die Eingabeaufforderung (CMD) mit administrativen Berechtigungen.
  3. Registrieren Sie die Datei mit dem Befehl regsvr32 "kopierter Pfad" (z.B. : regsvr32 "C:\Users\username\AppData\Local\CiscoSparkLauncher\42.3.0.21576_0ad34acb-43f5-44b9-8fcd-145755548031\dependencies\spark-windows-office-integration.dll"
  4. Es erfolgt eine Hinweismeldung über die erfolgreiche Registrierung der spark-windows-office-integration.dll.
  5. Starten Sie nach erfolgreicher Registrierung der Systemdatei Outlook und den Cloud PBX 2.0 Desktop-Client neu. Danach kann die Option Verbindung von Webex mit Microsoft Outlook herstellen durch den Nutzer aktiviert werden.


Client-Installation via MSI-Datei

  1. Öffnen Sie unter Windows die Eingabeaufforderung (CMD) mit administrativen Berechtigungen.
  2. Registrieren Sie die Datei mit dem Befehl regsvr32 "C:\Users\%username%\AppData\Local\Programs\Cisco Spark\dependencies\spark-windows-office-integration.dll"
  3. Es erfolgt eine Hinweismeldung über die erfolgreiche Registrierung der spark-windows-office-integration.dll.
  4. Starten Sie nach erfolgreicher Registrierung der Systemdatei für die Office Integration Outlook und den Cloud PBX 2.0 Desktop-Client neu. Danach kann die Option Verbindung von Webex mit Microsoft Outlook herstellen durch den Nutzer aktiviert werden.
Hinweis

Sofern Sie die MSI Installationsdatei in Ihrem Unternehmen verwenden, können Sie die Outlook Integration bei der Installation direkt aktivieren. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter Cloud PBX 2.0 MSI Installation.

Script zur automatischen Aktivierung der Outlook Integration

Das Script ermittelt unabhängig von der gewählten Installationsvariante den Speicherort der "spark-windows-office-integration.dll" und registriert diese auf dem System. Das Script können Sie hier herunterladen.
Nach der erfolgreichen Registrierung erscheint eine Hinweismeldung.

  1. Speichern Sie das Script auf der Festplatte des Computers (z.B. C:\)
  2. Führen Sie das Script mit Administrator-Rechten aus
  3. Starten Sie nach erfolgreicher Registrierung der Systemdatei für die Office Integration Outlook und den Cloud PBX 2.0 Desktop-Client neu. Danach kann die Option Verbindung von Webex mit Microsoft Outlook herstellen durch den Nutzer aktiviert werden.
Hinweis

Das hier bereitgestellte Script soll die nachträgliche Aktivierung der Outlook Integration für den Cloud PBX 2.0 Desktop-Client erleichtern. Es gehört allerdings nicht zum unterstützen Service Portfolio der Telekom. Sollte es bei der Nutzung des Skriptes zu ein Fehlermeldung kommen oder die Registrierung nicht erfolgreich sein, führen Sie bitte den oben beschrieben manuellen Weg über die Eingabeaufforderung durch.

Zurück Weiter