Ansichtsmodus

Administrator-Ansicht

Kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Fritzbox 7490

Wichtiger Hinweis

Die beschriebenen manuellen Spezialkonfigurationen gehören nicht zum unterstützten Service-Portfolio der Cloud PBX. Sie umfassen keinen Telekom Service.

Hinweis

Die Angaben basieren auf Fritzbox 7490 Firmware 6.86-44183 (Beta), Stand 27/2017.

Bitte halten Sie die CPBX SIP-Accountdaten bereit, siehe Hinweise zum Universellen Basisprofil.

Fritzbox 7490

Bitte rufen Sie die Bedienoberfläche Ihrer Fritzbox in Ihrem Browser auf. Gehen Sie dort unter den Menüpunkt Telefonie und wählen den Unterpunkt Eigene Rufnummer aus.
Danach nehmen Sie bitte folgende Eintragungen vor:

Bezeichnung in der FritzboxErforderlicher Eintrag aus dem Universellen Basisprofil
Telefonie-Anbietertel.t-online.de
Rufnummer für die Anmeldung

Benutzername, aber mit führender "0" statt +49 und ohne die Endung @tel.t-online.de

Beispiel: Den Benutzernamen +4922841019211001@tel.t-online.de ändern sie in 022841019211001

Zugangsdaten:
BenutzernameAuthentication Name, Beispiel: 12345678912345@tel.t-online.de
KennwortAuthentication Password, Beispiel: PASSWORT
Registrartel.t-online.de:5060
Proxy-Serverhpbx.deutschland-lan.de
STUN-Serverkein Eintrag erforderlich

Beispiel:

Anschließend setzen Sie bitte im Bereich Rufnummernformat den Haken Eigene Rufnummer im internationalen Rufnummernformat übermitteln.


Zum Schluss ordnen Sie im Unterpunkt Telefoniegeräte die Rufnummer dem analogen Port zu.

Fritzbox 7490: Elektronisches Fax einrichten

Bitte rufen Sie die Bedienoberfläche Ihrer Fritzbox in Ihrem Browser auf. Gehen Sie dort unter den Menüpunkt Telefonie und wählen den Unterpunkt Eigene Rufnummer aus. Im Feld Telefonie-Anbieter wählen Sie bitte "andere Anbieter" aus.

Bitte geben Sie dann wie im folgenden Screenshot beschrieben die erforderlichen Daten ein.

Im Bereich Zugangsdaten der Fritzbox geben Sie bitte die folgenden Zugangsdaten ein und speichern diese Eingaben anschließend mit OK:


Bitte aktivieren Sie im Bereich Weitere Einstellungen die Option bei Rufnummer für die Anmeldung verwenden.
Bestätigen Sie anschließend mit OK.
Wechseln Sie nun auf den Reiter Anschlusseinstellungen und geben die Landesvorwahl und Ortsvorwahl ein. Bestätigen Sie mit Übernehmen.
Wechseln Sie nun im Menü Telefonie auf den Unterpunkt Telefoniegeräte. Hier weisen Sie die Rufnummer für das Faxgerät zu.

Hinweis

Die dem Fax zugewiesene Rufnummer kann anschließend nur noch zum Empfang und Versand von Faxen genutzt werden. Telefonie ist damit nicht mehr möglich. Sowohl eingehende Anrufe als auch Faxe werden automatisch vom Faxserver beantwortet.

E-Mailadresse für den Faxversand und -empfang einrichten

Über die Funktion Push Service wird eine E-Mailadresse für den Faxversand und Faxempfang eingerichtet.
Wählen Sie dafür im Menü System den Unterpunkt Push Service aus. Dort wechseln Sie auf den Reiter Absender und tragen hier die E-Mailadresse und das Passwort ein. Die Servereinstellungen werden für die wichtigsten Anbieter automatisch gesetzt.

Um die E-Mailfunktion für die jeweiligen E-Mailkonten zu aktivieren, muss in dem jeweiligen Postfach der Push Service aktiviert werden. Hierfür reicht es meist, ein eigenes App-Passwort zu definieren, das in der Fritzbox als Kennwort eingegeben wird.
Aktivieren Sie die Option E-Mail-Versand nach Übernahme der Einstellungen testen, um zu prüfen, ob das Konto erfolgreich eingerichtet wurde.
Danach werden Sie aufgefordert, die vorgenommenen Einstellungen zusätzlich zu bestätigen. Betätigen Sie wie im Pop-up-Fenster beschrieben die Fritzbox-Taste.

Zurück Weiter